Project: Aavishkaar Social Entrepreneurship Fund

Description:

Das Vorhaben umfasst eine FZ-Förderbeteiligung und eine Treuhandbeteiligung im Auftrag des Bundes über inzwischen 15 Mio. EUR an dem Social Entrepreneurship Fonds "Aavishkaar India II Company Ltd." (im Weiteren: "Aavishkaar II"). Der Fonds wurde per 30.09.2011 gegründet und in der Folge mehrfach auf sein endgültiges Volumen von 94 Mio. USD aufgestockt. Die letzte Aufstockung des Bundes über 11,5 Mio. USD erfolgte in Q1 2021. Aavishkaar II ist eines der ersten Fondsvorhaben, das sich auf Investitionen in Social Entrepreneurs im ländlichen Indien konzentriert. Der Fonds setzt damit ein sichtbares Zeichen für den deutschen Beitrag in dem noch jungen und vielversprechenden Förderbereich "Social Entrepreneurship" und trägt durch seinen Demonstrationseffekt zur Entwicklung von Marktstrukturen für Eigenkapitalfinanzierung in Indien bei. Der Förderansatz des Fonds zielt auf die Unterstützung von in Gründung bzw. in frühem Wachstum befindlichen Social Entrepreneurs durch Bereitstellung von benötigtem Eigenkapital sowie durch intensive technische Unterstützung durch den Fondsmanager ab. Das Ziel der FZ-Maßnahme ist die verbesserte Bereitstellung erschwinglicher, qualitativ angemessener Angebote im Bereich der medizinischen, sanitären, energetischen oder schulischen/weiterbildenden Grundversorgung sowie die Schaffung lokaler, fairer Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten für einkommensschwache oder wirtschaftlich benachteiligte Menschen in ländlichen Gebieten Indiens. Hierdurch leistet das Vorhaben einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen einkommensschwacher Menschen im ländlichen Indien. Gleichzeitig trägt es zur Schaffung eines stabilen und leistungsfähigen indischen Finanzsystems bei. Die mittelbare Zielgruppe sind Personen mit niedrigen Einkommen und unzureichendem Zugang zu Angeboten der Grundversorgung im ländlichen Indien. Die unmittelbare Zielgruppe sind von Aavishkaar II aufgebaute bzw. unterstützte Social Entrepreneurs, die Produkte und Dienstleistungen bzw. Einkommensmöglichkeiten für diese Menschen anbieten. Innovationsfond; Förderung technischer Innovationen im ländlichen Indien: KfW fördert die Investitionsgesellschaft, Aavishkaar, die Beteiligungsfonds auflegt, um nachhaltige Entwicklung im ländlichen Indien mit unternehmerischer Kreativität und technischen Innovationen voranzubringen. Aavishkaar betreut heute vier verschiedene Fonds, die mehr als 160 Mio. USD in soziale Unternehmen investieren. Damit kommt moderne, angepasste Technologie zum Einsatz: Unterstützt wird zum Beispiel ein Unternehmen, das an das ländliche Indien angepasste Geldautomaten produziert und diese in den entlegensten Regionen, etwa an der Grenze zu Pakistan, bereitstellt. Die Geldautomaten sind moderner als in Europa und daneben preisgünstig. Sie sind solarbetrieben und verbrauchen wenig Energie. So können auch Menschen in abgeschiedenen Gebieten Bargeld abheben und Überweisungen tätigen.
Origin:

Back

Organization
KfW Entwicklungsbank
(Implementer)
Product

We do not have any products information for this project.

Countries
Sectors
Sustainable development goals

We do not have any sustainable development goals information for this project.

Tags

Financial support for digital innovation

Digital principles

Build for Sustainability

Design for Scale

Understand the Existing Ecosystem

Use Open Standards, Open Data, Open Source, and Open Innovation

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more